Aktuell 2012


Krippenausstellung Wiesen, Dezember 2012

Krippenausstellung des Krippenvereines Wiesen, im Dezember 2012
Der Musikverein Wiesen stellte seinen Proberaum im 1. Stock der Volksschule Wiesen dem Krippenverein Wiesen für die diesjährige Krippenausstellung zur Verfügung. Somit konnten ca. 35 Exponate, die unter der Anleitung von den 4 Krippenbaumeistern Trimmel Margareta, Trimmel Josef, Bogner Leo und Tragl Stefan..(weitere Berichte siehe auf dieser Homepage unter Freizeit / Vereine / Krippenverein ) während des ganzen Jahres in verschiedenen Krippenbaukursen von den vielen begeisterten Bastlern hergestellt wurden, am 2.Dezember 2012 in einem stilvollen Rahmen ( Musik: Klarinettenduo Scherhaufer Pauli und Pogatsch Clarissa) präsentiert werden. Die Segnung der Krippen wurde am Tag davor von Ortspfarrer MMag. Michael Wüger im Beisein aller Personen, die die Krippen angefertigt haben,vorgenommen. Für die musikalische Umrahmung der Segnungsfeier sorgten Scherhaufer Pauli und Pogatsch Clarissa (2 Klarinetten).Gleichzeitig fanden auch in den Räumlichkeiten der Bücherei im Keller der Volksschule Lesungen statt ( Fotos ab Bild Nr. 50). Und hier gehts zur Fotogalerie.


Barbaramarkt und Nikolausfeier am 2.12.2012 in Wiesen

16. Barbaramarkt und Nikolausfeier, 2.Dezember 2012 in Wiesen.
Der örtliche Tourismusverband Wiesen und die Marktgemeinde Wiesen veranstalteten bereits den 16. Barbaramarkt am Verastaltungsplatz vor der Volksschule in Wiesen. Ab 14:00 Uhr präsentierten die Wiesener Gewerbetreibenden orts- und landesübliche Produkte. In einem eigenen Zelt war Basteln mit Bastelonkel Rudi angesagt. Die Veranstaltung erreichte ihren Höhepunkt mit dem Auftritt des Hl. Nikolaus ab 15:00 Uhr, der nur an die braven Kinder Geschenke austeilte...und wie sich zeigte, ging kein Kind leer aus ! Mit Einbruch der Dämmerung spielte die Jugendgruppe des Musikvereines Wiesen advent-weihnachtliche Weisen.Ab 17:30 Uhr ging es dann so richtig teuflisch zu: fürchterliche Gestalten von der ersten Burgenländischen Krampusgruppe "Liadnbering-Teufeln" aus Pöttsching heizten dem Publikum so richtig ein und manch einer musste fürchten, in Ketten abgeschleppt zu werden. Doch bei der Demaskierung zeigte sich, dass hinter einer furchterregenden roten Maske auch eine attraktive junge Dame stecken kann (siehe letztes Foto). In Zeitungen hat man ja schon gelesen, dass es im normalen Leben auch manchmal umgekehrt sein soll !Fotos von dieser überaus gelungenen und gut besuchten Veranstaltung können Sie hier einsehen.

 


Laternenumzug 8.11.2012 in Wiesen

Laternenumzug der Kindergarten- und Volksschulkinder, 8. November 2012.
Zum Gedenken unseres Landespatrones, des Hl. Martin, fand am 8.11.2012 um 16:30 Uhr der bereits zur Tradition gewordene Laternenumzug der Kindergartenkinder in Wiesen statt. Erstmals beteiligten sich die Volksschulkinder mit dem neuen Lehrkörper unter der Leitung von Frau Heide-Maria Baswald. Zuerst erfolgte der Einzug vom Kindergarten bzw. der Volksschule in die Pfarrkirche, in der im Altarraum unsere Kleinsten unter Anleitung der Kindergartenpädagoginen sowie der neuen Lehrkräfte der Volksschule Lieder zum Besten gaben. Der anschließende Umzug, vorbei am Rathaus und zurück in den Kindergarten, mit den buntbeleuchteten Laternen wurde von H. Walter Jagschitz, der den Hl. Martin symbolisierte, hoch zu Ross angeführt. Im Hof des Kindergartens warteten bereits Speis und Trank für die große Schar der beteiligten Oma`s, Opa`s , Eltern usw. Es ist immer wieder eine Freude mitanzusehen, mit welcher Begeisterung die Kinder bei allen Veranstaltungen mitmachen. Herzlichen Dank dafür an die Leitung des Kindergartens und der Volksschule.
Und hier gehts zur Fotogalerie.


Ergebnis Bürgermeister- und Gemeinderatswahl vom 7. Oktober 2012:

Bürgermeisterwahl : Zusammenrechnung der Wahlergebnisse in den Wahlsprengeln (pdf-Datei)

Gemeinderatswahl : Ergebnisse in den Wahlsprengeln (pdf-Datei)

 


Erntedankfest mit Kindergartenkindern

Erntedankfest der Pfarre Wiesen, 30. September 2012.
Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich Jung und Alt um 10:00 Uhr vor dem Kindergarten ein. Es war eine Freude mitanzusehen, wie unsere Kleinsten mit ihren festlich geschmückten Traktoren voller Stolz Früchte und Erntekronen präsentierten. Nicht weniger stolz waren natürlich Eltern, Großeltern, sonstige Verwandte sowie eine große Schar der Ortsbevölkerung von Wiesen. Ortspfarrer MMag.Michael Wüger segnete die Erntekrone, die von den Pfarrgemeinderäten in die Kirche zur Messfeier getragen wurde.Wie stets bei öffentlichen Veranstaltungen war auch der Musikverein wieder präsent, und geleitete den Festzug in die Kirche. Die musikalische Umrahmung der Messfeier gestaltete der Chor Jubilate aus Wiesen. Ein besonderer Dank gilt auch der Kindergartenleitung und den Pädagoginnen, unter deren Anleitung die Kinder auf dem Altarraum Gesangs- und Showeinlagen zum Besten gaben. ....und hier gehts zur Fotogalerie.

 


 

Blumenschmuckwettbewerb 2012 Siegerehrung

Landesblumenschmuckwettbewerb 2012--Wiesen schönste Gemeinde.
Die Marktgemeinde Wiesen wurde in der Kategorie III ( Orte über 1500 Einwohner) beim Landesblumenschmuckwettbewerb 2012 zur schönsten Gemeinde des Bezirkes Mattersburg und zur zweitschönsten Gemeinde des Burgenlandes gewählt. Bewertet wurden der Gesamteindruck des Ortsbildes ( Sauberkeit, Pflegezustand Dorferneuerung), öffentliche Grünanlagen sowie private Häuser und Gärten.Die Siegerehrung fand in der Orangerie im Schlosspark in Eisenstadt statt. Landeshauptmann Hans Niessl, Tourismuslandesrätin Michaela Resetar, LAbg. Reinhardt Jany von der Landwirtschaftskammer und Gartenbaupräsident Ök.-Rat Albert Trinkl überreichten die Preise an Bgm. Matthias Weghofer, Helga Kremser (Obfrau des Verschönerungsvereines Wiesen) und Erdbeerkönigin Daniela I. Zahlreiche Gäste aus Wiesen waren ebenfalls zur Siegerehrung um 13:30 Uhr sowie zum Rahmenprogramm (ORF-Frühschoppen um 11:00 Uhr ) mitgereist. In der Fotogalerie sehen Sie bis Foto Nr.41 Bilder von dieser Veranstaltung. Ab Foto Nr. 42 können Sie dann Ansichten von Wiesen mit blumengeschmückten Häusern, Vorgärten, Plätzen als auch die Damen des Verschönerungsvereines bei ihrer Arbeit einsehen.
Und hier gehts zur Fotogalerie.


Eröffnung des Kneipp Fitness-Weges mit Pavillon

Eröffnung des Kneipp Fitness-Weges und Pavillons am 9. September 2012 in Wiesen am Ende der Lindengasse zum Breiten Weg, Glockenberg und Grenzweg. Dieser Bewegungspfad ist ein Projekt des regionalen sowie des örtlichen Tourismusverbandes (Obfrau Anita Treitl) und wird zu 70 % gefördert. Dieser Fitnessweg befindet sich zum Teil auf dem Gemeindegebiet der Marktgemeinde Wiesen als auch auf dem der Gemeinde Forchtenstein. Beide Gemeinden beteiligen sich mit jeweils 15 % an den Gesamtkosten. Die Seele und der Motor dieses Projektes ist jedoch die Obfrau des "Kneipp Aktiv-Club-Wiesen", Frau Margarethe Harrer. Das Prunkstück dieses Fitnessweges ist ein Pavillon, der sich auf dem Gemeindegebiet von Forchtenstein befindet. Und so konnte auch die Umsetzung dieses Werkes nur durch die Zustimmung seitens der Gemeinde Forchtenstein durch Bgm. Frau Friederike Reismüller erfolgen, die somit als "Hausherrin" des Pavillons bei der Eröffnung ca. 120 Gäste aus Wiesen auf eigenem Grund und Boden begrüßen konnte. Weitere Ansprachen hielten der Bgm. von Wiesen, LABG. Matthias Weghofer, Frau Bettina Bandat vom regionalen Tourismusverband sowie der Geschäftsführer des Österr. Kneippbundes, Herr Siegfried Ruth. Als Hauptrednerin fungierte Frau Margarethe Harrer bei der Präsentation "Ihres" Werkes und sorgte mit ihren energiegeladenen Einlagen für kabarettreife Szenen. Ortspfarrer Kan.MMag.Michael Wüger segnete den Fitnessweg. Die Jagdhornbläsergruppe Mattersburg Rosalia verlieh dieser Veranstaltung einen würdigen Rahmen. Und hier gehts zur Fotogalerie.

Obiger Kneipp-Bewegungspfad mit einer Länge von 3km ist in dieser Art einmalig in Österreich. Daher haben wir die 21 Stationen mit den Übungstafeln und den jeweiligen Ausblicken in die herrliche Landschaft von Wiesen dokumentiert und kann hier eigesehen werden.

 


Neuer Rastplatz im Ortskern vor dem alten Feuerwehrhaus

Eröffnung des neuen Rastplatzes im Ortskern vor dem alten Feuerwehrhaus am 9. September 2012. Der Platz vor dem alten Feuerwehrhaus im Ortskern wurde barrierefrei gestaltet und mit Pflastersteinen gefestigt. Die nördliche Begrenzung wurde als Sitzecke konzipiert, die zu unkomplizierten Treffen und zum Verweilen einlädt. Den Mittelpunkt bildet ein Brunnenstein mit plätscherndem Wasser, das aus einem alten Brunnen gespeist wird. Ein wesentlicher Bestandteil ist auch ein Trinkbrunnen, der allen Durstigen die Möglichkeit einer kostenlosen Erfrischung bietet. Für die Gäste wurde zusätzlich ein Info-Punkt mit Radständer eingerichtet. Um den Schatten von 2 gepflanzten Elsbeerbäumen genießen zu können, müssen jedoch noch einige Jahre ins Land ziehen. Die Eröffnung des Rastplatzes wurde von Bgm. Matthias Weghofer und seitens des Tourismusverbandes Region Rosalia durch die Geschäftsführerin Bettina Bandat vorgenommen. Ortspfarrer MMag. Michael Wüger segnete diesen Platz. Die musikalische Umrahmung besorgte die Jagdhornbläsergruppe Mattersburg Rosalia. Und hier gehts zur Fotogalerie.

 


 

 

Informationsabend der Gemeinde Wiesen im Ortsteil Bad Sauerbrunn Bürgermeister Matthias Weghofer lud am 7. September 2012 die Bewohner des Ortsteiles Wiesen bei Bad Sauerbrunn und Keltenberg zu einer Informationsveranstaltung in der ehemaligen Gärtnerei John ein. Neben einer Liste von vielfältigen Themen wurden spezifische Aktivitäten, die den Ortsteil betreffen, angesprochen: Ein neuer 1,1 Kilometer langer Radfahr- und Wanderweg vom Römersee bis zum Keltenberg wurde neu asphaltiert, der Mitterweg wurde saniert und in der Badstraße wurden energiesparende LED-Straßenleuchten aufgestellt. Mehrere Bodenmarkierungen mit 30 km/h Beschränkung wurden angebracht. Diskutiert wurde auch, wie man den Verkehr am Mitterweg in den Griff bekommt. Auch von den Bewohnern des Ortsteiles wurden einige Anregungen und Wünsche eingebracht. Im Großen und Ganzen waren die Teilnehmer mit der Betreuung und dem Service der Marktgemeinde Wiesen zufrieden. Natürlich gab es im Anschluss an den offiziellen Teil einen kleinen Imbiss und Getränke, und die zahlreichen anwesenden Mitbürger/innen konnten sich auch mit den Vertretern für den Ortsteil: Gemeindevorständin Christine Reeh, Gemeinderat Wolfgang Sieger MSc. sowie Gemeindevorstand Christoph Ramhofer unterhalten und persönliche Anliegen vorbringen. Und hier gehts zur Fotogalerie.

 


 

Pfarrfest Wiesen, 26.August 2012

Die Pfarrgemeinde Wiesen veranstaltete ihr jährliches zu Ende August stattfindendes Pfarrfest diesmal am 26. August 2012.
Am Platz vor dem Pfarrheim feierte eine große Schar Gläubiger mit dem Ortspfarrer MMag. Michael Wüger die Feldmesse als ein Fest der Gemeinschaft innerhalb der Pfarrgemeinde Wiesen. Die musikalische Umrahmung der Heiligen Messfeier gestaltete die Rhythmische Gruppe Jubilate. Anschließend fand eine Autosegnung statt, zu der sich auch viele Gäste aus der weiteren Umgebung einfanden. Nach der Messe wurde vom Pfarrgemeinderat groß aufgekocht...unter anderem "gegrillte Forelle" und als Besonderheit "Kistenbratl" (siehe Fotos Nr. 33-35).... weitere Schmankerl, hervorragende Mehlspeisen (Fotos Nr. 41,42) und jede Menge Getränke warteten auf die Besucher. Der einsetzende Regen konnte die Stimmung der Gäste nicht beeinträchtigen und im Saal des Pfarrheimes fanden alle Gäste genügend Platz für ein geselliges Beisammensein bis spät in die Nacht.
Informationen betr. die Pfarrgemeinde Wiesen ersehen Sie unter: http://www.pfarre-wiesen.at/
Und hier gehts zur Fotogalerie.

 


Kinderspielplatz in Wiesen im Graben

Neuer Kinderspielplatz wurde im Ortsteil Graben eröffnet.

Im Ortsteil Graben wurde am Samstag, den 23. Juni 2012 ein neuer Kinderspielplatz eröffnet. Bürgermeister Matthias Weghofer konnte viele Kinder und Eltern sowie Mitbürgerinnen und Mitbürger aus dem Ortsteil Graben begrüßen und wünschte den Kindern viel Freude mit dem neuen Spielplatz. Die Kinder des Kindergartens Wiesen sangen Lieder und gaben Gedichte zum Besten. Unser Pfarrer MMag. Michael Wüger brachte ein Segensgebet und segnete den Kinderspielplatz. Der Musikverein Wiesen untermalte die Eröffnung mit zünftigen Märschen und Polkas. Eine der Hauptattraktion war der Zauberer Axel Blanck,der die Kinder aber auch deren Eltern mit seinen Zauberkünsten blendend unterhielt. Zwei junge Damen der Kinderwelt Burgenland bemalten die Kinder mit bunten Farben. Nach der feierlichen Eröffnung gab es für die Kinder und alle Besucher Würstel und Getränke gratis. Der Dank gilt den Kindergartenkinder und der Leiterin des Kindergartens Belinda Grill und ihren Kindergartenpädagoginnen für die netten Gedichte und Lieder. Auch allen Helfern der Veranstaltung sei gedankt. Fotos von der Eröffnung sind hier einzusehen.


Ananaskirtag mit größter Erdbeerbowle der Welt

Ananaskirtag mit größter Erdbeerbowle der Welt, Wiesen 17. Juni 2012.
Die Marktgemeinde Wiesen ist die größte und älteste Erdbeergemeinde Österreichs. Die amtierende Erdbeerkönigin Daniela I. konnte im Namen der Marktgemeinde Wiesen, des Tourismusverbandes Wiesen und des Vereines der "Genussregion Wiesener Ananaserdbeeren" eine große Anzahl interessierter Wiesener/innen beim Versuch, die größte Erdbeerbowle der Welt zu produzieren, begrüßen. Die Eintragung ins Guinessbuch der Rekorde als "Largest strawberry punch in the world" wird in London gestellt. Der Weltrekordversuch besteht aus 30 kg köstlichen Ananas-Erdbeeren, 50 Liter Erdbeerwein, 30 Liter Erdbeernektar, 20 Liter Sekt und 5 Liter Erdbeerschnaps. Gegen eine freie Spende wurde die Erdbeerbowle an die Besucher ausgeschenkt. Der gesamte Erlös geht an das Kinderdorf Pöttsching und die Förderwerkstätte Walbersdorf. Die Gruppe "Chipsy" unterhielt mit ihrer feurigen Stimmungsmusik das Publikum auf dem Rathausplatz. Ab 17:00 Uhr konnten erstmals die "Drums"...allesamt Schlagzeuger bei verschiedenen Bands aus dem Raume Eisenstadt-Umgebung...mit ihren heißen Trommel-Rhytmen und ungewöhnlichen "Instrumenten" die Besucher für eine halbe Stunde begeistern. Von der Eintragung ins Guinessbuch der Rekorde werden wir zu gegebener Zeit sicherlich hören. Und hier gehts zur Fotogalerie.


Erdbeerkönigin Daniela I.

 

3. Wiesener Erdbeerfest mit Krönung der neuen Österr.Erdbeerkönigin 2012/13 in Verbindung mit dem ORF-Frühschoppen in Wiesen, 3. Juni 2012.
Der Hausherr, Bürgermeister Matthias Weghofer, konnte mit dem örtlichen Tourismusverband sowie dem Verein der Genussregion Wiesener Ananaserdbeeren wieder hunderte begeisterte Personen aus Wiesen und der weiteren Umgebung bei der größten Veranstaltung der Gemeinde Wiesen am Festplatz begrüßen. Zum Auftakt des Festes wurde ab 11:00 Uhr der ORF-Frühschoppen, der von der optischen und akustischen Augenweide Doris Ethofer moderiert wurde, österreichweit ausgestrahlt. Für die musikalische Umrahmung sorgten der Musikverein Wiesen mit seinem neuen Kapellmeister Josef Soffried, der Gesangverein „Hoffnung“ Wiesen sowie die Edelhofmusikanten. Ab 16:00 Uhr begann die Krönungszeremonie der neuen Erdbeerkönigin mit einem unvergesslichen Ereignis: Der Himmel öffnete urplötzlich seine Schleusen und begrüßte mit Unmengen von Freudentränen die neue Erdbeerkönigin. Nach dem ersten Schock wurde der Krönungsakt in der Mehrzweckhalle, die ersatzweise für so einen Fall bereits vorbereitet war, fortgesetzt. Die Krönung der neuen Erdbeerkönigin Daniela Klawatsch als Daniela I., die bereits ein Jahr als Erdbeerprinzessin agierte und der bisherigen Erdbeerkönigin Bettina I. nachfolgt, wurde von Landesrat Andreas Liegenfeld vorgenommen. Nach dem Festakt strahlte wieder die Sonne, als ob nichts gewesen wäre und zur Musik von „Chipsy“ war bis spät abends Volksfeststimmung angesagt. Und hier gehts zur Fotogalerie ORF-Frühschoppen.
Und hier zum 3. Wiesener Erdbeerfest mit Krönung der Erdbeerkönigin. 
 


Besuch bei Bundespräsident Fischer Besuch beim Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer, Landeshauptmann Hans Niessl und Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics:
Unsere süßen Früchte, ob Ananas oder Erdbeeren benannt, sind der Werbeträger für Wiesen schlechthin. Bgm. Matthias Weghofer, Tourismusobfrau Anita Treitl, GV Christoph Ramhofer als Vertreter der Erdbeerbauern, Michael Habeler von der Fa. Sonnenobst, Bettina Pauschenwein und Daniela Klawatsch überbrachten unserem Bundespräsidenten am 25. Mai 2012 einen Willkommensgruß mit diesen herrlichen Früchten. BP-Dr.Heinz Fischer war von der Qualität unserer Erdbeeren so begeistert, dass er sich spontan als Werbeträger für die Erdbeeren aus Wiesen zur Verfügung stellte. Im Leopoldinischen Trakt in der Hofburg kam es im Maria-Theresien-Zimmer zu einem wahrhaft historischen Foto (Nr. 17) mit 3 Hoheiten: An der Wand ein Bild von Kaiserin Maria Theresia, davor die Abordnung aus Wiesen mit Erdbeer-Königin Bettina I. und Erdbeer-Prinzessin Daniela I. (Link :http://www.bundespraesident.at/aufgaben/praesidentschaftskanzlei/virtueller-rundgang/ ) Am 30. Mai 2012 Stand ein Besuch beim Landeshauptmann Hans Niessl am Programm. Er war von unseren Früchten sichtlich angetan, weshalb er als oberster "Schiedsrichter" des Burgenlandes unserer Abordnung aus Wiesen ( Diesmal auch GV Martin Müller mit dabei) nur die gelbe Karte zeigte (siehe Foto Nr. 55).
Einen herzlichen Empfang gab es anschließend beim Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics , wo es auch ein freudiges Wiedersehen mit dem ehemaligen Pfarrmoderator von Wiesen, Dr. Petar Ivandic, jetziger Leiter des Bischöflichen Sekretariats, gab. Vor der Heimfahrt gabs noch eine Stärkung im Cafe im Schlosspark.
Fotos von diesen Besuchen (1-47 BP, 47-58 LH Niessl, 59-73 Bischof, 74-80 Cafe ) können Sie hier einsehen.


Tag der Feuerwehr, 6. Mai 2012

Tag der Feuerwehr, Wiesen 6. Mai 2012.
Der "Tag der Feuerwehr" ist für die freiwillige Feuerwehr Wiesen immer ein ganz besonderer Ehrentag, zu dem der Kommandant ABI Ewald Tiess Bürgermeister LABG.Matthias Weghofer, Bezirksfeuerwehrinspektor BR Eduard Haring, BR Eduard Feurer (BFK-Stv.), den Ehrenkommandanten HBI Franz Nussbaumer, GV Ernst Kremser, GV Martin Müller und Ortspfarrer MMag.Michael Wüger, der die Festmesse gestaltete, begrüßen konnte. Besondere Genesungswünsche richtete er an den Vizebgm. Herbert Baumgartner. Der Musikverein Wiesen, dem auch etliche aktive Feuerwehrmänner angehören, geleitete den Festzug vom Feuerwehrhaus in die Kirche und ließ auch bei der Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal das Lied vom "Guten Kameraden" erklingen. Während der Feierlichkeiten vor der Kirche wurde Johann Koch zum OLM befördert. Auszeichnungen erhielten OLM Wolfgang Trimmel (VZB), HLM Thomas Strodl (VZB), OLM Christian Sedlatschek (VZB), OLM Christoph Ramhfer (VZB), HLM Wolfgang Endl (VZS), V Paul Koch (VZS), HLM Anton Prokop (EMS), HLM Rudolf Klawatsch (EMS), HBM Walter Jagschitz (EMS), V Stefan Feurer (VZG), HLM Leopold Bogner (VZG). Die Marktgemeinde Wiesen lud zur anschließenden Festtafel in das Cafe-Restaurant Fam.Bernhardt, Pächter Agnes und Thomas Richter. Und hier gehts zur Fotogalerie.


Maibaumaufstellen 30. April 2012 durch "Jugend Wiesen"

Maibaumaufstellen in Wiesen, 30. April 2012.
Bereits zum 22. mal wurde ein Maibaum durch den Verein "Jugend Wiesen" errichtet. Der heurige Maibaum hat eine Länge von 30 Meter und wurde unter fachkundiger Anleitung von H. Anton Weisz von der "Jugend Wiesen" unter Obmann Martin Müller sowie mit Hilfe von kraftstrotzenden Freunden ordnungsgemäß aufgestellt. Der Musikverein Wiesen begleitete den Transport des Maibaumes beginnend vom Karl-Wirt mit Boxenstopps bei der "Kondi" sowie beim "Bäck" bis zum Veranstaltungsplatz. Für Speis und Trank war für die große Anzahl der teilnehmenden Bevölkerung von Wiesen bestens gesorgt. Bei hochsommerlichen Temperaturen um diese Jahreszeit war Volksfeststimmung angesagt und für viele Jugendliche wurde bei der nächtlichen Discomusik die Nacht zum Tag erweckt. Und hier gehts zur Fotogalerie.


Tag des Liedes--Gesangverein "Hoffnung" Wiesen

Tag des Liedes--Gesangverein "Hoffnung" Wiesen, 29.April 2012.
Am 29. April feierte der Gesangverein "Hoffnung" Wiesen den traditionellen Tag des Liedes. Die Ehrengäste wurden im Vereinslokal empfangen, dann marschierte man gemeinsam in die Pfarrkirche. Zur Feier des Tages wurde eine Gospelmesse gesungen. Von den Messbesuchern erhielt der Verein einen tollen Applaus für die Darbietungen. Im Anschluss wurden noch einige Volkslieder am Kirchenplatz vorgetragen, bevor der Festzug dann zum Bioheurigen Preisegger aufbrach. Dort fand dann der Festakt mit einigen Ehrungen verdienter SängerInnen und Neuaufnahmen statt. Nach einem Mittagessen wurde im Vereinslokal noch gemütlich weiter gefeiert.
Fotos und weitere Informationen von dieser Veranstaltung können Sie hier direkt auf der eigenen Homepage des Gesangvereines einsehen.


Frühlingsschauturnen der Union Wiesen

Frühlingsschauturnen der Union Wiesen, 22. April 2012.
Die Union Wiesen, Rhythmische Gymnastik & Showdance, lud am Sonntag, den 22. April 2012, zum Frühjahrs-Schauturnen in die Mehrzweck Turnhalle Wiesen ein. Unter der Anleitung von Stefanie Hahn, Raffaela Vogl und Jaqueline Kremser gaben die Mädchen von 6 bis 14 Jahren ihre Küren und Tänze zum Besten. Die Gäste der Gymnastik & Tanz-Union Mattersburg, die bereits österreichweit Spitzenplätze erzielten, boten ein Showprogramm der Extraklasse!.(siehe auch eigene Homepage unter:www.gtumattersburg.sportunion.at ). Das Programm des Frühjahrsschauturnens 2012 der Österreichischen Turn- und Sportunion Wiesen ist hier einzusehen.
Fotos von den grandios dargebotenen Gruppen- und Einzelküren unserer jungen und jüngsten Damen sind hier ersichtlich.


Musikverein Wiesen, 34. Frühjahrskonzert

34. Frühjahrskonzert des Musikvereines Wiesen am 21. April 2012.
Der Einladung des Musikvereines Wiesen, zum 34. Frühjahrskonzert in die Mehrzweckhalle Wiesen zu kommen, sind viele musikbegeisterte Bürger von Wiesen und Umgebung gefolgt....und wurden nicht enttäuscht. Laut einhelliger Meinung des begeisterten Publikums war es das bisher beste Konzert und leider auch die Abschiedsvorstellung des beliebten Kapellmeisters Markus Pöttschacher. Das Publikum bedankte sich mit einem frenetischen Jubel für die dargebotene Leistung und beim Kapellmeister mit Standing Ovations. Laut eigener Aussage wird Markus Pöttschacher jedoch als Musiker dem Musikverein Wiesen weiterhin verbunden bleiben. Das Programm des Konzertes können Sie hier einsehen.
Die Moderation wurde durch einzelne Musiker selbst durchgeführt. Ehrungen und Auszeichnungen seitens des Bgld. Blasmusikverbandes nahm Bez.Obmann Edi Hoffmann in seiner stets charmanten Weise vor. Für die erfolgreiche Tätigkeit als Kapellmeister von 2004 bis 2012 wurde Markus Pöttschacher mit Geschenken vom Musikverein Wiesen sowie der Marktgemeinde Wiesen durch Bürgermeister Matthias Weghofer ausgezeichnet.
Und hier gehts zu den Fotos vom Konzert sowie der Verabschiedung von Markus Pöttschacher.


Osterbrauch 2012

Osterbrauchtum: Brennendes Osterkreuz und Osterwanderung.
Die "Jugend Wiesen" errichtete zusammen mit ihrem Obmann Martin Müller, wie die Jahre zuvor, am Karsamstag am Hutkogel ein Osterkreuz. Der starke Wind und Regen hielt die zwölf Jugendlichen von ihrem Vorhaben nicht ab und so konnte in der Osternacht das 18 Meter hohe Kreuz nach der Feier in der Kirche als Symbol für die Auferstehung Christi entzündet werden.
Die Osterwanderung der Marktgemeinde Wiesen am Ostermontag nahm seinen Ausgangspunkt beim Rathaus um 14:00 Uhr, und führte über die Schöllingstraße und Wiesenerstraße Richtung Bad Sauerbrunn zur Regenbogenpyramide, einer künstlerisch gestalteten Raststätte der Region Rosalia am Radwanderweg B 32. Im Vergleich zum Karsamstag bot sich den ca. 80 Teilnehmern ein strahlendes Kaiserwetter. Gestärkt von der kräftigen Jause gings weiter zum Tennisplatz, wo bereits der Musikverein Wiesen vor dem Clubhaus des UTC-Wiesen groß aufspielte. Auf der Sonnenterasse des Clubhauses wurden die Wanderer mit Speis und Trank sowie mit Klängen des Musikvereines reichlich verwöhnt. Bilder vom Osterkreuz (Nr. 1- 44) sowie der Osterwanderung (Nr. 45-100) können Sie hier einsehen.


Flurreinigung 2012 in Wiesen

Flurreinigung der Marktgemeinde und der Vereine, 24. März 2012, Wiesen.
Alle Jahre wieder zum Frühlingsbeginn ist Flurreinigung angesagt.
Um 08:00 Uhr trafen sich die Vereine (Dartverein Total, Elternverein, Freiwillige Feuerwehr Wiesen, Gesangverein "Hoffnung" Wiesen, Infrastrukturverein Wiesen, Jugend Wiesen, Kneipp Aktiv-Club Wiesen/Rosalia, Musikverein Wiesen, Schiklub Wiesen, Sportschützen Wiesen, UTC Tennisclub Wiesen ) sowie alle politischen Parteien mit dem Bürgermeister Matthias Weghofer vor dem Rathaus zur Lagebesprechung. Aufgeteilt in 5 Gruppen ( Fahrzeuge: Nussbaumer Franz, Citroen-Gemeinde, GV Ramhofer Christoph, Feurer Herbert, Ramhofer Franz ) fuhren alle Beteiligten mit ihren Einsatzfahrzeugen genau nach Plan in die zu reinigenden Straßen und Wege im gesamten Ortsgebiet von Wiesen und kamen ab ca. 10:00 Uhr vollbeladen mit Müll im Altstoffsammelzentrum an. Als kleines Dankeschön gabs zur Stärkung heisse Würstel und Getränke.
Fotos von dieser Aktion können Sie hier einsehen.


Faschingsumzug 2012 Wiesen

Faschingsumzug 2012 in Wiesen.
Am Faschingsdienstag, den 21. Februar 2012, fand der heurige Faschingsumzug der Kindergartenkinder, der Volksschule Wiesen und der Vereine ab 11:00 Uhr in der Hauptstraße statt. Der Festzug wurde vom Musikverein in Nonnentracht angeführt, gefolgt von den Kindergartenkindern in ihren Gruppenfarben mit ihren Pädagoginnen unter der Leitung von Belinda Grill sowie den Volksschulkindern mit dem Lehrkörper und der Direktorin Mag.Auer. Eine Traktorladung federgeschmückter Indianerinnen mit der Häuptlingsbraut Alexandra wurde verfolgt von Piraten der "Jugend Wiesen" unter der Führung von "Großer Martin". Für die Mädels der Sportunion Wiesen war es ein leichtes, ihren Anhänger "Fit mit 50 + " zu erklimmen. Die letzte Ladung mit Clowns des Gesangvereines Wiesen chauffierte Herbert Feurer mit seinem ferrariroten DF 254. Mit an Bord war auch Prinz Philipp mit der seitenverwandten Erdbeerkönigin Bettina I. Die Obfrau des Tourismusverbandes, Anita Treitl, wurde beinahe ersäbelt und "Schwarzer Häuptling" konnte sie aus den Fängen des Piraten befreien. Der Elternverein im Fitness-Dress stand gleich vorsichtshalber unter "Polizeischutz"...doch die Veranstaltung ging ohne sonstige Zwischenfälle über die Bühne. Der Wettergott sandte seinen schönsten Sonnenstrahlen aus, und so stand einer gelungenen Faschingsveranstaltung nichts im Wege. Hier gehts zur Fotogalerie.


Pfarrfasching Wiesen 2012

Der Pfarrfasching in Wiesen konnte mit 2 Aufführungen aufwarten.
Die erste Veranstaltung war die Faschingsrunde der
"Experten des Lebens" und ging am 15.2.2012 über die Bühne. In etwas ruhigerer Atmosphäre wurden Gedichte, Sketche, Gstanzl, Couplets und auch tiefgründiger Humor dargeboten. Das Programm und die ausführenden Personen können Sie hier einsehen. Nach der ausgezeichneten und viel bejubelten Darbietung gabs für alle Besucher Kuchen und Kaffee. (Fotos hiezu in der Fotogalerie Nr. 01-32 ).
Am
Faschingmontag konnte der Hausherr Pfarrer MMag.Michael Wüger ein im Pfarrheim bis auf den letzten Platz gefülltes Publikum begrüßen. Die Mannen (fast ausschließlich weiblichen Geschlechts) um Ratsvikar Ernst Nussbaumer rissen das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin. Von der Jungschar wurden Märchen dargestellt. Eine Szene in der Schule wurde von Huber Hermine, Feurer Johanna, Habeler Renate, Habeler Julia, Sagartz Jahanna und Ernst Nussbaumer gespielt (Ähnlichkeiten aus dem realen Leben in der Volksschule sind ganz und gar zufälliger Natur). Eine Geschichte "Der Stottera" wurde vom Geschwisterpaar Habeler Julia & Lisa erzählt. Zum Abschluss durfte der Frauenschwarm Andreas Gabalier, Playback mit Sagartz Johanna , nicht fehlen. Und hier gehts zur Fotogalerie.


Bürgermeister LABG. Matthias Weghofer mit Gattin

Bürgermeister Matthias Weghofer feierte seinen 60. Geburtstag.
Personen des öffentlichen Lebens und Institutionen, Obfrauen und Obmänner der Vereine gratulierten herzlich.
Bürgermeister Matthias Weghofer feierte am 13. Feber seinen 60. Geburtstag. Zahlreiche Gratulanten des öffentlichen Lebens und der Vereine überbrachten die Glückwünsche. Der Musikverein Wiesen spielte mehrere schöne Geburtstagsständchen. Der Gesangverein Hoffnung Wiesen bereicherte die Geburtstagsfeier mit wunderbaren Liedern.
Zahlreiche Wiesenerinnen und Wiesener aber auch Freunde, Bekannte und Verwandte von auswärts gratulierten zum runden Jubiläum.
Unter den Gratulanten die Kollegen...mehr (als pdf-Datei) .
Fotos von dieser Feier sind hier einzusehen.


Liedertafel des GV -"Hoffnung" Wiesen, 28. Jänner 2012
Liedertafel des Gesangvereines "Hoffnung" Wiesen.
Fotos und weitere Informationen von dieser Veranstaltung können Sie hier direkt auf der eigenen Homepage des Gesangvereines einsehen.


Neujahrsempfang der Pfarre Wiesen

Neujahrsempfang der Pfarre Wiesen.

Hier gehts zur Fotogalerie.


Polonaise Jugend am Feuerwehrball Polonaise der Jugend Wiesen am Feuerwehrball.

Hier gehts zur Fotogalerie.


Prosit Neujahr 2012 Prosit Neujahr 2012.

Hier gehts zur Fotogalerie.


zurück